StartGeschenk-IdeenWarum Ihr Zuhause digitale Wandbilderrahmen braucht!

Warum Ihr Zuhause digitale Wandbilderrahmen braucht!

spot_img

Welche sind die besten digitalen Wandbilderrahmen für Familien?

Wir empfehlen fast immer, sich für digitale Premium-Wandbilderrahmen zu entscheiden, da Funktionen wie Wi-Fi und Cloud-Funktionen den Unterschied ausmachen. Die digitalen Wandbilderrahmen von Pix-Star sind wohl die vielseitigsten unter den Premium-Bilderrahmen und bieten ein ganz besonderes Erlebnis. Sie haben wahrscheinlich die robustesten Funktionen und eine der am einfachsten zu bedienenden Schnittstellen.

Digitale Rahmen von Pix-Star ist einer der wenigen Premium-Rahmen, die sich speziell an Familien und ältere Nutzer richten. Das zeigt sich an Funktionen wie der Pix-Star Snap Mobile App, dem lebenslangen kostenlosen Cloud-Speicher und der Möglichkeit, von überall auf der Welt ferngesteuert zu werden.

Pix-Stars Rahmen haben große Displays und sind entweder in einer 10-Zoll-Version oder in einer größeren 15-Zoll-Version erhältlich. Beide Rahmen verwenden ein Seitenverhältnis von 4:3, das natürlich und perfekt zu fast allen Fotos passt, die unsere Smartphones aufnehmen. Die Helligkeits- und Farbeinstellungen des Displays sind manuell einstellbar und können geändert werden, ohne dass die Diashow verlassen werden muss.

Die Fernsteuerungsfunktion von Pix-Star ist wahrscheinlich die beste Funktion eines digitalen Bilderrahmens für Familien. Sie können das Web-Dashboard für Ihre Bilderrahmen nutzen, um deren Einstellungen aus der Ferne zu ändern, Diashows zu starten und zu steuern, sowohl den lokalen als auch den Cloud-Speicher zu verwalten, die Firmware des Rahmens zu aktualisieren, die Quellordner für Diashows zu ändern und vieles mehr. Dies ist die perfekte Funktion für große Familien, die an verschiedenen Orten leben oder die Großeltern stärker einbeziehen möchten.

Die Webalbum-Funktion von Pix-Star ist eine weitere hervorragende Funktion für die Familie. Damit können Sie ausgewählte Fotoalben aus sozialen Medien und Foto-Sharing-Plattformen direkt mit Ihrem Rahmen verknüpfen. Alle Fotos im ausgewählten Album werden auf den internen Speicher des Rahmens heruntergeladen und können offline genutzt werden. Webalben können so eingestellt werden, dass sie automatisch aktualisiert werden, wenn neue Fotos hinzugefügt werden, und sie können mit mehreren Rahmen gleichzeitig verknüpft werden.

Um Fotos mit allen Familienmitgliedern zu teilen, erstellen Sie einfach ein Album in sozialen Medien oder auf Websites zur gemeinsamen Nutzung von Fotos wie Facebook oder Google Fotos. Legen Sie alle Fotos, die Sie mit Ihren Lieben teilen möchten, in diesem Album ab und verknüpfen Sie alle Ihre Rahmen damit. Stellen Sie sie so ein, dass neue Fotos automatisch aktualisiert und synchronisiert werden. Alle Bilder, die Sie zu diesem Album hinzufügen, werden automatisch synchronisiert und auf allen verbundenen Rahmen gespeichert. Über das Web-Dashboard können Sie sogar aus der Ferne Diashows auf ihren Rahmen mit diesen Alben starten.

Wie richtet man digitale Wandbilderrahmen ein?

Wenn Sie Einrichten von digitalen WandbilderrahmenStellen Sie sicher, dass Sie sich mit einem guten Wi-Fi-Netzwerk verbinden. Der Bilderrahmen sollte für eine optimale Verbindungsqualität nicht zu weit vom Router entfernt sein - allerdings muss er sich nicht unbedingt im selben Raum befinden. Beachten Sie, dass digitale Fotorahmen keine eingebauten Webbrowser haben. Sie können also keine Verbindung zu Wi-Fi-Netzwerken herstellen, die eine Web-Authentifizierung oder eine Portalanmeldung erfordern.

Entscheiden Sie, ob der digitale Wandbilderrahmen im Hoch- oder Querformat angezeigt werden soll - und ob Sie ihn an der Wand oder auf einer ebenen Fläche montieren wollen. Wenn Sie den Rahmen an der Wand montieren möchten, achten Sie darauf, dass er entweder eine Standard-VESA-Halterung oder Aufhängelöcher hat, die beide Ausrichtungen unterstützen. Die meisten hochwertigen digitalen Bilderrahmen wie der Pix-Star haben sowohl eine Standard-VESA-Halterung als auch Aufhängelöcher.

Wenn Sie Ihren digitalen Bilderrahmen auf einer ebenen Fläche aufstellen wollen, achten Sie darauf, dass der aufsteckbare Ständer stabil ist und nicht leicht umgestoßen werden kann - insbesondere, wenn Sie Kinder oder Haustiere haben. Wenn Sie den Rahmen auf einer ebenen Fläche aufstellen, achten Sie darauf, dass der USB-/SD-Kartenanschluss nicht blockiert ist und dass das Netzkabel nicht in einem spitzen Winkel geknickt ist. Denken Sie auch daran, dass Stromkabel eine Stolperfalle darstellen können, wenn sie auf dem Boden verlegt werden - achten Sie also darauf, dass sie nicht im Weg liegen.

Wo auch immer Sie Ihre digitalen Wandbilderrahmen anbringen, achten Sie darauf, dass sie nicht direkt der Sonne ausgesetzt sind. Denken Sie daran, dass der Winkel, in dem die Sonne durch die Fenster scheint, im Laufe des Jahres unterschiedlich ist - berücksichtigen Sie dies bei der Wandmontage Ihrer Rahmen. Vermeiden Sie es, die Rahmen an übermäßig heißen oder feuchten Orten wie dem Badezimmer oder in der Nähe des Herdes in der Küche zu montieren oder aufzustellen.

Wie sendet man Fotos an digitale Wandbilderrahmen?

Die beste Offline-Methode für Senden von Fotos an einen digitalen Wandbilderrahmen per USB/SD-Karte. Laden Sie einfach die gewünschten Fotos in den Rahmen und setzen Sie sie in den Rahmen ein. Mit den Pix-Star-Rahmen können Sie eine Diashow direkt von der USB/SD-Karte starten, ohne den Inhalt erst in den internen Speicher des Rahmens kopieren zu müssen.

Über mobile Apps und Web-Dashboards können Sie Bilder aus der Ferne an Ihren Bilderrahmen senden. Nicht alle digitalen Bilderrahmen bieten diese Funktion an, und sie ist in der Regel auf einige der besten digitalen Bilderrahmen wie den Pix-Star beschränkt. Eng damit verbunden ist die Foto-Mail-Funktion, mit der Sie Bilder als Anhänge direkt an Ihren Bilderrahmen senden können (über dessen E-Mail-Adresse).

Können digitale Wandbilderrahmen aus der Ferne gesteuert werden?

Die digitalen Wandbilderrahmen von Pix-Star können über ihr Web-Dashboard ferngesteuert werden. Hier können Sie bis zu 25 angeschlossene Bilderrahmen verwalten und steuern, um ihre Einstellungen zu ändern, Diashows zu starten, den Speicher zu verwalten und vieles mehr. Die Fernsteuerungsfunktion ist ein einzigartiges Merkmal, das selbst bei digitalen Bilderrahmen der Spitzenklasse nur selten zu finden ist.

Bei Rahmen wie dem Nixplay und dem Skylight ist die Fernsteuerungsfunktion hinter einer Abonnement-Paywall verschlossen, die jährlich bezahlt werden muss. Mit diesem Abo haben Sie Zugriff auf die mobile App und das Web-Dashboard des Rahmens - Funktionen, die beim Pix-Star noch umfangreicher sind - und das ohne zusätzliche Gebühren.

Wie lange halten digitale Wandbilderrahmen?

Digitale Wandbilderrahmen sind so konzipiert, dass sie ein einzelnes statisches Bild bis zu 1.000 Stunden lang ununterbrochen anzeigen können, bevor sie beschädigt werden. Das ist eine sehr lange Zeit und viel länger, als Sie jemals brauchen würden. Wenn Sie ein einzelnes Bild so lange anzeigen möchten, sollten Sie es ausdrucken und einrahmen - denn damit geht ein Großteil der Vielseitigkeit des digitalen Rahmens verloren. In der realen Welt werden Sie nie in die Situation kommen, dass Sie ein und dasselbe Bild 1.000 Stunden lang ohne Unterbrechung anzeigen müssen.

digitaler Bilderrahmen
Muss gelesen werden
spot_img
spot_img