StartFotografieWas Sie über den digitalen 12-Zoll-Fotorahmen wissen müssen

Was Sie über den digitalen 12-Zoll-Fotorahmen wissen müssen

spot_img

Worauf sollten Sie bei einem digitalen 12-Zoll-Fotorahmen achten?

Ein 12-Zoll-Digitalfotorahmen bietet ein etwas größeres Display und bringt ein etwas einzigartigeres Design mit. Sie ziehen ein wenig mehr Aufmerksamkeit auf das Display und bieten ein wenig mehr Bildschirmfläche. Es ist erwähnenswert, dass 12-Zoll digitale Fotorahmen nicht annähernd so beliebt oder verbreitet sind wie ein 10,1-Zoll digitaler Fotorahmen. Das bedeutet, dass Sie nicht so eine große Auswahl an 12-Zoll-Fotorahmen haben wie bei anderen Größen.

Stellen Sie sicher, dass der Bildschirm ein Seitenverhältnis von 4:3 verwendet. Dies hat wohl den größten Einfluss auf die Immersion und das Seherlebnis. Fotos, die auf Displays mit ungünstigen Seitenverhältnissen wie 16:9 und 16:10 beschnitten werden müssen, werden auf einem 12-Zoll-Digitalrahmen noch deutlicher sichtbar. 4:3 bietet das vielseitigste Erlebnis und entspricht dem Seitenverhältnis von Fotos, die mit den meisten Smartphones und Digitalkameras aufgenommen wurden.

Wi-Fi-Fähigkeit ist ein weiteres wichtiges Merkmal - vor allem bei hochwertigen digitalen Fotorahmen. Die WLAN-Unterstützung ermöglicht die Speicherung in der Cloud und eine Vielzahl damit verbundener Funktionen, wie z. B. Wetter, Webradio und -musik, Webalben, Senden von Fotos an den Rahmen über eine mobile App/Webschnittstelle, Fernbedienungsfunktionen und vieles mehr. Rahmen, die Wi-Fi nutzen, sind deutlich vielseitiger und funktionaler - es lohnt sich also, ein wenig länger zu sparen.

Größere Displays nutzen Funktionen wie die Videounterstützung besser aus. Die meisten digitalen Fotorahmen haben eine begrenzte Unterstützung für Videos (in der Regel weniger als 1 Minute), aber es fügt ein ganzes Stück mehr Persönlichkeit und Verbundenheit zu, wie Sie den Rahmen verwenden.

Vergewissern Sie sich, dass mindestens 8 GB interner Speicher vorhanden sind und dass der digitale 12-Zoll-Fotorahmen USB/SD-Karten unterstützt. So können Sie den Rahmen auch offline verwenden. Dies ist ideal für Menschen, die in abgelegenen Gebieten leben, aber nicht auf wichtige Familienerinnerungen verzichten möchten.

Ein digitaler 12-Zoll-Rahmen sollte mindestens eine Helligkeit von 300 cd/m2, einstellbare Farbeinstellungen und einen Betrachtungswinkel von mindestens 90 Grad haben. Damit sind sie recht vielseitig und können auch in hell erleuchteten und großen Räumen aufgestellt werden. So können Sie mit Ihrer Familie am Esstisch sitzen und in alten Erinnerungen schwelgen, ohne dass die Bildqualität für Menschen, die schräg sitzen, unlesbar ist.

Funktionen wie die Fernsteuerungsfunktion, mit der Sie Diashows aus der Ferne starten, Einstellungen ändern, den Speicher des Rahmens verwalten, Webalben aktualisieren und herunterladen können, sind sehr praktisch. Die Möglichkeit, den Rahmen mit Fotoalben auf Ihren Social-Media- und Foto-Sharing-Plattformen und -Konten zu verknüpfen, ist eine großartige Möglichkeit, das Teilen von Fotos zu automatisieren - und macht es den Großeltern leicht, all Ihre neuen Bilder zu sehen, ohne einen Finger krumm machen zu müssen.

Vermeiden Sie Touchscreens, da diese nicht so langlebig sind und Fingerabdrücke anziehen. Sie werden feststellen, dass Sie mehr Zeit mit der Reinigung des Bildschirms verbringen, als mit dem Anschauen. Mehr zu Touchscreens weiter unten. Achten Sie darauf, dass die Fernbedienung taktil und reaktionsschnell ist und über eine ausreichende Reichweite verfügt, um den ganzen Raum zu erreichen. Dies ist besonders wichtig bei wandmontierbaren Rahmen. Wenn Sie den digitalen 12-Zoll-Fotorahmen an der Wand befestigen möchten, sollten Sie darauf achten, dass Sie einen mit einer Standard-VESA-Halterung kaufen. Alternativ reichen auch hängende Befestigungslöcher, die aber nicht ganz so sicher sind. Achten Sie schließlich darauf, dass der aufsteckbare Ständer stabil ist und vermeiden Sie Rahmen, die selbststehend sind (indem sie dicker sind), da sie leicht umgestoßen und beschädigt werden können.

Verkauft Pix-Star einen digitalen 12-Zoll-Fotorahmen?

Das Hauptproblem bei 12-Zoll-Fotorahmen ist, dass sie nicht sehr kosteneffektiv sind. Die etwas größeren Bildschirme kosten am Ende fast so viel wie ein 15-Zoll-Bildschirm. Sie sind auch nicht viel größer als 10-Zoll-Rahmen (die im Moment bei weitem die beliebtesten auf dem Markt sind). Je nach verwendetem Seitenverhältnis fühlen sich 12-Zoll-Rahmen in der Praxis fast genauso an wie 10-Zoll-Rahmen - können aber ein ganzes Stück teurer sein.

Aus diesen Gründen war der 12-Zoll-Digitalfotorahmen in der Vergangenheit kein Thema für Pix-Star. Fast alle Top-Hersteller digitaler Fotorahmen halten sich an eine populäre Größe und eine größere Größe. Einige haben auch eine kleinere Größe, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis lässt nach - und man kann nicht so viel Funktionalität und Vielseitigkeit in kleinere Rahmen quetschen.

Ist ein 12-Zoll-Digitalfotorahmen besser als ein 10-Zoll-Rahmen?

In der Praxis fühlen sich 12-Zoll-Digitalfotorahmen sehr ähnlich an wie 10-Zoll-Rahmen. Dies hängt zwar vom verwendeten Seitenverhältnis ab, aber Sie bemerken den Unterschied vielleicht nur, wenn Sie die Rahmen nebeneinander verwenden.

Sie könnten ein wenig mehr Bildschirmfläche zu schätzen wissen, aber in den meisten Fällen ist es einfach nicht genug, um die Ausgabe von deutlich mehr Geld zu rechtfertigen, ohne einen sehr greifbaren Unterschied im Seherlebnis oder der Funktionalität zu erhalten.

Es sei denn, der 12-Zoll-Digitalrahmen hat spezielle oder einzigartige Funktionen, die Sie bei keinem 10-Zoll-Rahmen finden, oder eine besonders hohe Bildschirmauflösung - dann ist er den höheren Preis, den Sie zahlen müssen, in der Regel nicht wert.

Sollte ein digitaler 12-Zoll-Fotorahmen einen Touchscreen haben?

Sie sollten Touchscreens bei allen digitalen Fotorahmen vermeiden, besonders wenn sie größer als 8 Zoll sind. Größere Touchscreen-Panels sind deutlich teurer in der Herstellung und bei der Suche. Dies bedeutet oft, dass Merkmale und Funktionen reduziert werden müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Während Touchscreens als praktische und coole Funktionen erscheinen, sind sie in den meisten Fällen eine Unannehmlichkeit. Überall auf dem Display befinden sich Fingerabdrücke und sie verkratzen viel leichter. Mattierte Bildschirme sind besonders schwer von den natürlichen Ölen Ihrer Haut zu reinigen.

Touchscreens sind weniger haltbar, teurer und weniger benutzerfreundlich für ältere Menschen. Es ist besser, sie nach Möglichkeit zu vermeiden. Die meisten modernen digitalen Fotorahmen verfügen über eine Fernbedienungsfunktion, mit der Sie den Rahmen von Ihrem Telefon, Computer und einer Handfernbedienung aus steuern können.

Ist ein digitaler 12-Zoll-Fotorahmen gut für Großeltern?

Jeder Rahmen, der größer als 10-Zoll ist, ist eine gute Wahl für Großeltern. Wenn ein 10-Zoll-Rahmen nicht groß genug für sie ist, wird es ein 12-Zoll-Rahmen wahrscheinlich auch nicht sein. Sie sollten lieber einen größeren Sprung machen und einen 15-Zoll-Rahmen kaufen. Abgesehen davon bieten 10-, 12- und 15-Zoll-Rahmen mehr als genug Bildschirmfläche, um benutzbar und gut sichtbar zu sein, und bieten einen ausreichend großen Betrachtungswinkel und Abstand, um praktisch zu sein. Es ist wichtiger, nach anderen Merkmalen wie einem 4:3-Seitenverhältnis und Auflösungen über 800×600 für ein besseres Seherlebnis zu suchen.

digitaler Bilderrahmen
Muss gelesen werden
spot_img
spot_img